Gruß des Patriarchen

Liebe Freunde!

Liebe, herzliche und brüderliche Grüße aus dem Griechisch-Melkitischen Katholischen Patriarchat in Damaskus

 

Sie sind informiert über die tragische Lage in Syrien seit nunmehr fast zwei Jahren. Sie sind unsere Freunde! Wir wertschätzen Ihre Gefühle uns gegenüber sehr und sind Ihnen dadurch tief verbunden. Dieses Wissen stärkt uns, ermutigt uns. Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe, wodurch auch wir weiter helfen können, doch die Not wird Zusehens größer! Daher meine erneute Bitte um weitere Hilfe, da der Hilfsstrom unsererseits nicht abreisen darf. Die monatlich benötigte Hilfe für 1500 Familien beträgt ca. 30000 – 35000 Dollar.

 

Einzelheiten über unsere Situation erfahren Sie aus dem beiliegenden Bericht im Brief für die Fastenzeit.

Die Zahl der Familien, die auf unsere Hilfe angewiesen ist, wächst täglich und so sind wir für jede Hilfe dankbar.

Vergelt′s Gott!

Ich wünsche Ihnen eine Heilige Fastenzeit, die uns zum Fest der Auferstehung führt. Wir hoffen, dass das Kreuz unserer Heimat Syrien zur Erlösung führt, zum Frieden und zur Freude der Auferstehung.

Danke! Im Gebet mit Ihnen verbunden!

 

 

Mit Liebe und Segen

Gregorios III

 

Patriarch